Menü

Terra Preta / Schwarze Erde

Dies ist ein neues Projekt welches am 23.03.2016 um 18:30 von uns vorgestellt wurde. Die Besucher erhielten viele Informationen über den Nutzen und mögliche Anwendung für Ihren Garten. Wir bedanken uns für das große Interesse.

 

Biologischer Anbau mit Schwarzerde Terra Preta

„Terra Preta“ - Biologischer Anbau mit Schwarzerde Terra Preta (portugiesisch: Schwarze Erde) ist eine menschengemachte Bio-Erde, die im Regenwald am Amazonas mit besonders wertvollen Eigenschaften (wieder-)entdeckt wurde.

Sie ist mit wenigen, kostengünstigen Materialien sehr einfach herzustellen. Auch wir wollen uns dieser Erde in Münster widmen und sie gemeinsam produzieren und nutzen.

Was kann Terra Preta?

  • Terra Preta ist extrem fruchtbar.
  • Terra Preta kann Pflanzen schneller wachsen lassen.
  • Terra Preta erhöht den Ertrag und die Qualität des Angebauten um ein vielfaches.
  •  Terra Preta gibt normaler (in Münster: sandiger) Erde die natürliche Regenerationskraft zurück.
  • Terra Preta kann künstlichen und natürlichen Dünger weitestgehend ersetzen.
  • Warum Terra Preta?
  • Ohne Humus wird der Boden unfruchtbar und der Mensch verliert seine Nahrungsgrundlage.
  • Geniales Abfall- und Bodenmanagement zur Verwendung von Hausabfällen. Wertstoffkreislauf wird wieder geschlossen.
  • Bio-Anbau aus der Umgebung; das ist aktiver Umweltschutz.
  • und noch vieles mehr…

Einmalige Zusammensetzung:

  • Organische Abfälle aller Art / Holzkohlepulver / Gesteinsmehle / EM-Keramikpulver / Flüssige sog. EM-A(ktiv)-Lösung / Tonscherben.
  • Das Projekt bietet folgende Möglichkeiten der Teilnahme:
  • Beteiligung am Anbau von Obst und Gemüse,
  • Bereitstellung von Örtlichkeiten (Land/Garten) für den Anbau mit, sowie der Herstellung von Terra Preta,
  • Herstellung von Bokashi (fermentierte Bioabfälle) 
  • Herstellung von Holzkohle; als Hauptbestandteil des für die Fermentierung benötigten Streus.
  • Kombination mit biologisch-dynamischem Anbau sowie Permakultur.

Wir freuen uns über interessierte Hobbygärtner, Profis bis hin zu Landwirte, Fensterbank-, Kleingarten- und Großgrundbesitzer, Selbstversorger und Pioniergeister, sowie erst recht alle, die oben Genannte noch werden wollen (auch ohne Vorkenntnisse und Garten…). Googlen Sie doch einfach die „Terra Preta“ (Bokashi, EM Effektive Mikroorganismen) oder kommen Sie zu einem unserer Treffen, wenn Sie mehr über die enorme Kraft dieser Erde erfahren wollen!

Herzliche Grüße M.E.L. mit Christoph Heckwolf

MünstererBlättchen 03 / 2016
M.E.L. Münsterer Ehrenamtslotsen
Thema Terra Preta / Rückfragen an:
christoph-heckwolf@t-online.de

E-Mail-Adresse von Herrn Heckwolf

Für weitere Fragen / Anregungen steht Ihnen zum Thema Terra Preta gerne Herr Heckwolf zur Verfügung.

christoph-heckwolf@t-online.de